Ausbildung

1995 - 1998 Promotion im Graduiertenkolleg in Physik an der Universität Dortmund; Aufenthalte am CERN in Genf; Dissertation über die Entwicklung von Mustererkennungs-Software unter Verwendung von objektorientierten Analyse- und Designmethoden
1989 - 1995 Studium der Physik an der Universität Dortmund; Nebenfach Steuer- und Regeltechnik; Diplomarbeit über Computersimulationen der Erzeugung von Elementarteilchen und deren Wechselwirkung mit Materie
1989 - 1992 Berufspilotenausbildung bei Rossair, Adelaide Parafield, Australien
1981 - 1989 Phoenix-Gymnasium Dortmund-Hörde, Abitur nach 12 Jahren Schulzeit